Vorläufige Tagesordnung der 825. FSVK-Sitzung am 10.07.2017 um 18 Uhr im AZ

Liebe FachschaftlerInnen, liebe Leute,

anbei unsere Tagesordnung für den 10.07.17. Wir freuen uns auf eure Teilnahme!

1. Feststellung der Tagesordnung
2. Feststellung der Beschlussfähigkeit
3. Protokoll
4. Rundlauf
5. Sexismus in der Werbung (Gender Studies)
6. Situation Kulturcafé (Gender Studies)
7. PsychOlympia (Psychologie)
8. Academic Association of Sales Engineers (AASE) (SEPM)
9. FSVK-SprecherInnen-Stelle
10. Organisatorisches, Termine & Sonstiges

Liebe Grüße
Marco, Kim und Elena

Zusammenfassung der heutigen Stupa-Sitzung

Die Sozialbeitragserhöhung wurde beschlossen – Zusätzlich plant die Liste NAWI Fachschaftenmittel im Haushaltsplan zu streichen. Gestern im Haushaltsausschuss hat sich schon im Ansatz gezeigt, dass die finanziellen Probleme der Studierendenschaft größer sind als gedacht. Das Rechnungsergebnis lag vor; die Mindereinnahmen der Betriebe und Ausgaben für Personal beeinflussen die Misswirtschaft der Studierendenschaft stärker als gedacht. Die komplette Analyse des Rechnungsergebnisses liegt noch nicht vor, aber dass der NAWI die andauernden finanziellen Probleme bewusst sind, wurde auf der heutigen Stupa-Sitzung klar. Vor der Abstimmung zur Sozialbeitragserhöhung gab es eine Fraktionspause, in welcher NAWI-Parlamentarier auf den anwesenden FSVK-Sprecher zukamen und mitteilten, dass sie mit den Fachschaften in der kommenden FSVK-Sitzung über eine Verringerung ihrer Mittel sprechen wollen. Auf die Frage was passiere, wenn die Fachschaften nicht zustimmen würden, gab es keine Antwort. Vor der Abstimmung der Sozialbeitragserhöhung war also bereits klar, dass diese allein nicht ausreichen wird, um die Studierendenschaft wieder auf Kurs zu bringen.
Wir SprecherInnen stellen uns dagegen unsere Fachschaften-Mittel auch noch aufzugeben, nur um der NAWI den Hintern zu retten, obwohl sie den Sozialbeitrag bereits erhöhen werden. Mehr dazu in der FSVK-Sitzung nächsten Montag.

Vorläufige Tagesordnung der 817. FSVK-Sitzung am 08.05.2017 um 18 Uhr im AZ

Liebe FachschaftlerInnen, liebe Leute,

anbei unsere Tagesordnung für den 08.05.17. Wir freuen uns auf eure Teilnahme!

  1. Feststellung der Tagesordnung
  2. Feststellung der Beschlussfähigkeit
  3. Protokoll
  4. Rundlauf
  5. Antrag Jura – Vorstellung
  6. Antrag – Theaterwissenschaft: Diskussion
  7. AStA-:bsz: 2. Vorstellung
  8. Antrag – Nachhaltigkeitsseminar: Diskussion
  9. Nichtselbstbewirtschaftung FSR’e: Diskussion
  10. FSVK-SprecherInnen-Stelle: Abstimmung
  11. Anwesenheitspflicht
  12. Organisatorisches, Termine & Sonstiges

Liebe Grüße

Marco, Kim und Elena

Vorläufige Tagesordnung der 816. FSVK-Sitzung am 24.04.2017 um 18 Uhr im AZ

Liebe FachschaftlerInnen, liebe Leute,

anbei unsere Tagesordnung für den 24.04.17, die erste FSVK-Sitzung im Sommersemester 2017. Wir freuen uns auf eure Teilnahme!

1. Feststellung der Tagesordnung
2. Feststellung der Beschlussfähigkeit
3. Protokoll
4. InStudies
5. AKAFÖ-Verwaltungsratsvorsitzender
6. Rundlauf
7. Antrag – Theaterwissenschaft
8. AStA-:bsz
9. Antrag – Nachhaltigkeitsseminar
10. Nichtselbstbewirtschaftung FSR’e
11. FSVK-SprecherInnen-Stelle – Befragung der KandidatInnen
12. Anwesenheitspflicht
13. Organisatorisches, Termine & Sonstiges

Liebe Grüße
Marco, Kim und Elena

Vorläufige Tagesordnung der 812. FSVK-Sitzung am 16.01.2017 um 18 Uhr im AZ

Liebe FachschaftlerInnen,
anbei die vorläufige Tagesordnung für die heutige Sitzung:

  1. Feststellung der Tagesordnung
  2. Feststellung der Beschlussfähigkeit
  3. Protokoll
  4. Rundlauf
  5. Jura: Austausch Özyegin Universität Istanbul – Diskussion
  6. Antrag: Germanistik: (R)Austausch – Diskussion
  7. Druckkostentopf – Vorstellung
  8. FSVK-:bsz-RedakteurInnen-Stelle – Vorstellung
  9. FSVK-SprecherInnen-Stelle – Vorstellung
  10. Anwesenheitspflicht
  11. Organisatorisches, Termine & Sonstiges

Liebe Grüße

Julia, Elena & Marco

Ausschreibung einer FSVK-SprecherInnen-Stelle ab Mai 2017

Liebe Interessierte,

 

die FSVK schreibt zum 01. Mai 2017 eine FSVK-SprecherInnen-Stelle aus. Die Ausschreibung im pdf-Format findet ihr in unserem Downloadbereich->Sonstiges. Diese enthält Informationen zu Anforderungen, dem Bewerbungsverfahren etc. Die Bewerbungsfrist ist der 06.02.2017.

Bei weiteren Fragen schreibt uns gerne eine Mail (FSVK-Sprecher@rub.de) oder kommt bei uns im Büro (SH 0/04) vorbei.

Ausschreibungen zu zwei FSVK-:bsz-RedakteurInnen-Stellen und einer FSVK-SprecherInnen-Stelle

Liebe Interessierte,

hier ein Post zu den Ausschreibungen, die bereits veröffentlicht sind und die ihr u.a. in unserem Downloadbereich oder in unserem Schaukasten findet. Zwei Bewerbungsverfahren der zu vergebenden Stellen starten in der nächste Woche und es gibt immer noch die Möglichkeit sich für alle drei Stellen zu bewerben. Es handelt sich dabei um folgende Stellen:

Für nähere Informationen zu den Stellen, Anforderungen etc. könnt ihr auf die Verlinkungen klicken, um die Ausschreibungen zu öffnen.

Vorläufige Tagesordnung der 810. FSVK-Sitzung am 19.12.2016 um 18 Uhr im AZ


Liebe FachschaftlerInnen,
anbei die vorläufige Tagesordnung für die heutige Sitzung:

  1. Feststellung der Tagesordnung
  2. Feststellung der Beschlussfähigkeit
  3. Protokoll
  4. Rundlauf
  5. Dritte FSVK-SprecherInnen-Stelle – Diskussion
  6. Jura: Austausch Özyegin Universität Istanbul – Vorstellung
  7. Anwesenheitspflicht
  8. Organisatorisches, Termine & Sonstiges

Liebe Grüße

Julia, Elena & Marco

Stellungnahme der FSVK zum :bsz-Kommentar ‘Gender mich nicht voll’ aus der Semesterstartausgabe 1100 des WS 16/17

Liebe FachschaftlerInnen,

nochmal mit etwas Verzögerung eine weitere Veröffentlichung unserer Stellungnahme zum :bsz-Kommentar ‘Gender mich nicht voll’ aus der Semesterstartausgabe 1100 des WS 16/17. Ihr findet die Stellungnahme außerdem in Rundbrief 809 und im Glossar dieser Homepage. Im Folgenden die beschlossene Stellungnahme vom 05.12.2016:

„Der :bsz-Redakteur Eugen Libkin präsentiert in seinem Kommentar “Gender mich nicht voll!” in der Sonderausgabe zum Semesterstart (Ausgabe-Nr.: 1100) der :bsz seine Meinung zu der Debatte um die gendergerechte Sprache. Die FSVK unterstützt den Meinungsaustausch und die Diskussion in dieser Debatte. Die FSVK distanziert sich aber von Eugens Kommentar, da sie ihn aufgrund mangelnder Recherchearbeit zum Thema, eines unsachlichen Sprachstils und der unreflektierten Verwendung von radikalen Phrasen nicht gutheißen kann. Außerdem tritt die FSVK für die Toleranz und Gleichstellung aller Geschlechter und sexueller Orientierungen ein und somit auch für eine gendergerechte Sprache.“