Corona-FAQs

Bitte meldet euch auf dem FSVK-Verteiler an, um mit den aktuellsten Informationen versorgt zu werden. Hier kommt ihr zur Anmeldung.

Abstimmungen bzw. Wahlen

Die Wahlen werden wieder in den Sitzungen mittels Zoom durchgeführt. Natürlich ist es weiterhin möglich auch mit einem eingescannten Abstimmungsformular an Wahlen und Abstimmungen teilzunehmen. Wir werden nun auch wieder die Beschlussfähigkeit überprüfen und würden euch bitten eure VV-Protokolle per Mail zu schicken.

Ersti-Veranstaltungen

Leider können wir derzeit keine gültigen Aussagen zu diesem Thema treffen. Eine Sammel-E-Mail-Adresse ist in Planung, sodass alle Anmeldung von Veranstaltungen dort zusammenlaufen. Die Universitätsverwaltung hat sich deutlich gegen „Spaßveranstaltungen“ auf dem Campus ausgesprochen, sodass Grillen mit Erstis dort außer Frage steht. Des Weiteren verweisen wir hier auf die Seite des Landes NRW und den aktuellen Vorgaben: https://www.land.nrw/de/wichtige-fragen-und-antworten-zum-corona-virus.

FSVK-Sitzungen

Wir haben uns nun dazu entschieden Zoom als Sitzungsmedium zu verwenden, damit wir euch auch mal wieder sehen.

Hier findet ihr den Zugang zum Zoom-Meeting:
https://ruhr-uni-bochum.zoom.us/j/98343138029?pwd=LzUzYmpqU3JuY2loMG1oMWRWM1ZCQT09

Die Sitzungen finden in der Vorlesungszeit um 18 Uhr statt. Änderungen oder Anpassungen werden wir über den FSVK-Verteiler angekündigen.

Wir freuen uns auf euch!

Sprechstunden

Derzeit bieten wir unsere Sprechstunden per Zoom an. Das Prozedere ist dasselbe wie in den Sitzungen. Unsere Feriensprechstunden finden am Montag zwischen 16 und 18 Uhr und Donnerstag zwischen 14 und 15 Uhr statt. Natürlich finden wir nach Rücksprache auch Alternativtermine.

Vollversammlungen

Da uns mehrere Anfragen erreicht haben, ob Vollversammlungen wieder stattfinden dürfen, haben wir das mit dem AStA abgesprochen. Es liegt in eurem Ermessen, ob ihr eine abhalten wollt, wenn ihr es jedoch macht, müsst ihr neben den Hygienevorschriften vor allem auch beachten, dass ihr fakultätsöffentlich dazu einladet. D.h. dass ihr entweder über E-Mail, Moodle oder sonst einen Weg ALLE eure Studis erreichen müsst. Soziale Medien allein reichen nicht! Dies entspricht den Vorgaben der Verordnung zur Corona-Epidemie.

Wahlen, die im Online-Verfahren staffinden, werden von uns anerkannt, soweit diese eurer Satzung entsprechen. Diese Option wird im Hochschulgesetz vermerkt.

Der AStA prüft noch, ob es eine Möglichkeit gibt beispielsweise über die öffentlichen Verlautbarungen der RUB diese Formalia so einfach wie möglich zu lösen.